Planungsbüro Geffers 

Home Nach oben Von der DGK5 zur AK5 Von der ALK zu ALKIS Farbige Luftbilder Satellitenbilder DGM 5 und 3D Analyst

Farbige Luftbilder

Beispiele Luftbilder (1)
Beispiele Luftbilder (2)

Neuigkeiten:

l

 Übersicht

l

 DGM 5 und 3D Analyst

l

 Von ArcView 3.x nach 9.2

l

 PlanzV für ArcGIS Desktop

Farbige Luftbilder für Niedersachsen

Für die, die diese Seite schon kennen: Es gibt die folgenden aktuellen Ergänzungen:

Die Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen (LGN) hat digitale Rasterdaten von farbigen Luftbildern produziert. Die Daten werden im TIFF-Format (nicht komprimiert) abgegeben. Eine Datei enthält das digitale Orthophoto (DOP) für ein Blatt der DGK5. Die Luftbilder sind entzerrt und georeferenziert. Sie können also mit den Programmen „ArcView“ oder  „Autodesk Map“ wirklich problemlos unter die DGK5 oder die ALK gelegt werden. Der Informationswert ist enorm. Die Daten habe eine  „Bodenauflösung“ von 0,40 m, d. h. ein Pixel überdeckt ein Quadrat mit einer Kantenlänge von 40 cm. Bei dieser "Bodenauflösung" ist eine Vergrößerung bis zum Maßstab 1 : 1.000 gut „lesbar“. Bürgerinnen und Bürger, die die Nutzung ihres Grundstücks mit dem Bauamt besprechen wollen, können sich anhand dieser Luftbilder viel besser verständlich machen, als mit dem üblichen Ausschnitt der Liegenschaftskarte. Für die Verwaltung kann ein Blick aufs Luftbild manchen „Ausritt“ ersparen. Die „Grünsituation“ ist überzeugend dokumentiert. Vgl. das beigefügte Beispiel!

Die TIFF-Dateien sind leider recht groß: rd. 70 MB. Wir haben sie aber in das JPEG-Format (genauer: JFIF-Format) konvertiert. Dabei kann man den Grad der Komprimierung vorgeben. Wir konnten ohne spürbaren Qualitätsverlust die Dateigröße auf rd. 3,4 MB verkleinern.

Digitale Orthophotos - DOP - gibt es bereits für ca. 30 % der Landesfläche Niedersachsens, insbesondere für die Kommunen in der Region Hannover. Die neuesten DOP für die Region stammen aus dem Bildflug Mai 2001! Einen Plan der vorhandenen Orthophotos und einen Plan, aus dem sich ergibt, wann auch für andere Gebiete diese Daten zur Verfügung stehen werden, gibt es auf den Internetseiten der LGN unter Produkte > ATKIS (Geobasisdaten) > Orthophotos.

Die Daten sind sehr günstig zu haben. Die Daten für ein DOP kosten für jedermann 30,64 Euro + 5,00 Euro Porto und Verpackung bei Lieferung auf CD. Die Kommunen zahlen 40 % davon, d. h. 12,26 Euro. Vorsicht: Es gibt aber Mindestgebühren. Sie betragen für jedermann 51,10 Euro und für die Kommunen 102,26 Euro (bisher 200,00 DM).

Einige Kommunen haben die Luftbilddaten gleich beschafft, nachdem ich sie ihnen gezeigt hatte, z. B. die Stadt Hemmingen. Für einen Erfahrungsbericht aus erster Hand können Sie Herrn Baumgarte im Bauamt anrufen (Tel.: 05 11 - 41 03 - 112).

Neben den digitalen Orthophotos (DOP) kann man vom LGN auch die Daten der Rohscans bekommen, die von den analogen farbigen Luftbildern angefertigt werden. Sie haben eine  „Bodenauflösung“ von 0,29 m, sind also noch erheblich schärfer als die DOP. Die Qualität ist einfach  „spitze“. Vgl. das beigefügte Beispiel! Ein Datensatz zeigt ein Luftbildoriginal (Größe: 23 x 23 cm, Maßstab 1 : 12.000). Die Daten entstehen bei der Herstellung der DOP. Sie sind nicht entzerrt und nicht georeferenziert. Die TIFF-Datei für ein Luftbild hat 267 MB. Bei dieser Größe eignen sich die Daten für konkrete Projekte und weniger für eine flächendeckende Darstellung des Gemeindegebiets. Die Daten sind aber günstig zu haben. Ein Rohscan kostet 34,80 Euro einschl. USt. + 5,00 Euro für Porto und Verpackung bei Lieferung auf CD.

Es gibt auch noch genauere Luftbilder mit einer „Bodenauflösung“ von 0,1 m. Vgl. das beigefügte Beispiel! Die Stadt Barsinghausen hat sich solche Luftbilder für die Neuberechnung ihrer Abwassergebühren und -beiträge machen lassen. Die Luftbilder liegen flächendeckend für das Stadtgebiet im Blattschnitt der Rahmenflurkarten vor, entzerrt und georeferenziert.

Zum Vergleich: Die schwarz-weiss Aufnahmen des neuesten europäischen Satelliten SPOT5, der am 3./4.05.2002 in die Erdumlaufbahn gebracht worden ist (siehe www.spotimage.fr), haben eine Bodenauflösung von 2,5 m.

 

Zurück Home Nach oben Weiter

 

Copyright © 2008 Planungsbüro Geffers.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 15.02.2015