Planungsbüro Geffers 

Home Nach oben digitaler Flächennutzungsplan digitale B-Pläne GIS Isernhagen

GIS Isernhagen

Neuigkeiten:

l

 Übersicht

l

 DGM 5 und 3D Analyst

l

 Von ArcView 3.x nach 9.2

l

 PlanzV für ArcGIS Desktop

Auskunft "Bauleitplanung" für die Gemeinde Isernhagen

Die Gemeinde hat sich eine digitale Auskunft "Bauleitplanung" aufgebaut. Sie besteht aus
  • dem neuen digitalen Flächennutzungsplan und
  • den digitalen rechtsverbindlichen Bebauungsplänen mit ihren Änderungen.

Die Grundlage für die Auskunft "Bauleitplanung" hat mein Planungsbüro ausgearbeitet.
Die Auskunft "Bauleitplanung"  ist abgeliefert und im Einsatz.

Flächennutzungsplan: Die Gemeinde hat ihren Flächennutzungsplan neu aufgestellt. Er ist am am 08. Juni 2000 wirksam geworden. Der Flächennutzungsplan wurde von meinem Planungsbüro mit AutoCAD Map 2000 gezeichnet. Als Planunterlage habe ich die von der LGN gelieferten Rasterdaten der Deutschen Grundkarte 1:5.000 (DGK5) benutzt. Der Flächennutzungsplan kann im Maßstab 1:10.000 ausgedruckt werden. Es gibt eine Fassung schwarz-weiss und eine Fassung farbig.

Bebauungspläne: Die Gemeinde hat alle rechtsverbindlichen Bebauungspläne einschließlich aller Änderungen von der LGN scannen, entzerren und georeferenzieren lassen. Für das Entzerren und Georeferenzieren hat mein Planungsbüro die Passpunkte mit Gauß-Krüger-Koordinaten geliefert.

Die Auskunft "Bauleitplanung" besteht aus einem Archivsystem und einem Auskunftssystem:

  • Für das Archivsystem wurde von der LGN eine Datei mit dem Scan-Ergebnis geliefert. Sie enthält den Bebauungsplan vollständig mit Planzeichenerklärung, textlichen Festsetzungen und Verfahrensvermerken. Damit ist es möglich, von den erfassten Bebauungsplänen bei Bedarf Abschriften auszudrucken. 
  • Für das Auskunftssystem wurde von der LGN eine Datei nur mit der Planzeichnung, entzerrt und georeferenziert, geliefert.

Archiv- und Auskunftssystem für den Flächennutzungsplan und die Bebauungspläne wurden mit dem Programm ArcView 3.2a der Fa. ESRI geschaffen. Im Auskunftssystem können die Pläne eingesehen und gedruckt werden.

Für den Teil des Auskunftssystems, der den Flächennutzungsplan enthält, hat mein Planungsbüro eine "Projektdatei" geliefert, die die Planzeichnung des Flächennutzungsplans enthält. Der Inhalt ist in zahlreiche Themen unterteilt, so dass man sich einzelne Inhalte des Flächennutzungsplans übersichtlich anzeigen lassen kann, z. B. nur die Wohnbauflächen, oder nur die Grenzen der Landschaftsschutzgebiete. Vgl. dazu im einzelnen die Erläuterungen zum digitalen Flächennutzungsplan!

Für den Teil des Auskunftssystems, der die Bebauungspläne enthält, hat mein Planungsbüro "Projektdateien" für ArcView geliefert. Sie enthalten, getrennt für die einzelnen Ortschaften, einen "View" mit dem Übersichtsplan, aus dem sich Grenzen der räumlichen Geltungsbereiche der rechtsverbindlichen Bebauungspläne ergeben. Damit kann die Frage beantwortet werden: Gibt es für ein bestimmtes Grundstück einen Bebauungsplan? (Anwendung von § 30 Baugesetzbuch)

Aus dem Übersichtsplan kommt der Benutzer mit dem "Hotlink" zu den Bebauungsplänen. Für jeden Bebauungsplan gibt es einen eigenen "View" mit Planzeichnung, textlichen Festsetzungen, Verfahrensvermerken und Informationen über Änderungen. Das Besondere dieser "Views": Mit der Planzeichnung des Bebauungsplans kann die Liegenschaftskarte (ALK) mit dem aktuellen Stand angezeigt werden. Man kann also sofort sehen, welche Festsetzungen für ein bestimmtes Flurstück gelten. Das ist eine große Hilfe; denn viele heute bestehende Flurstücke sind aus der Planunterlage des Bebauungsplans nicht zu ersehen, weil es sei bei der Aufstellung des Bebauungsplans noch nicht gab.

Planarchiv und  Auskunftssystem werden aktuell gehalten, indem laufend neue Bebauungspläne und Änderungen von rechtsverbindlichen Bebauungsplänen eingefügt werden. Der Aufwand für die Aktualisierungen ist relativ gering.

 

 

Zurück Home Nach oben

 

Copyright © 2008 Planungsbüro Geffers.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 15.02.2015